mercredi 6 août 2014

Zubisse Nr.148-Die 1%

Übersetzt von Michèle Mialane, Tlaxcala

Das kann man à la Cicero ausdrücken« Quousque tandem abutere, Cukiermanne, patientia nostra? »
Oder à la La Fontaine „ Eine Abkürzung, über das Frankreich erschrickt/und das in seinem Zorn die Hölle schickt/als Strafe für der PS-Missetaten,/der CRIF, da man ihn doch bei Namen nennen muss,/der wohl an einem Tag anfüllt die Leumi-Bank,/bekriegt derzeit der Franzosen Staaten.“
Oder auch à la Che Guevara : „Die hehre Menschheit sagte Genug! Genug mit dem CRIF und dessen Gesindel.“
http://1.bp.blogspot.com/-2QxhF_JVUkU/UvCPWCLe2SI/AAAAAAAABT0/i7SOYtzIO8o/s1600/DSC0129-e1369951041201.jpg
Kurz: heute bin ich auf Cukiermans Bande aus. Jene Menschen wollen nichts Geringeres sein als „der Vertretungsrat der französischen jüdischen Institutionen“, sozusagen ein „Zentralrat der Juden in Frankreich“
Schauen wir uns jene „Institutionen“ etwas näher an:
  A
B

C
D
E
F
H
J
K
L
M
N
O
R
S
U
W
Also insgesamt 60 „Institutionen“. Wie viele Kampfeinheiten? Das ist eben die Frage. Am 31.Juli wollte der CRIF mobil machen und rief all seine „Truppen“ zu „massiven“ Demonstrationen zur Unterstützung Israels auf, in Paris, Lyon und Marseille. In Paris waren sie 5000, in Lyon und in Marseille 1000. 7 000 insgesamt. Das macht 1% der französischen Juden - das Land zählt ungefähr 700 000 Juden. Vertretungsrat, im Ernst?

„Wer hat dich zum Grafen gemacht?“, soll Hugues Capet den Grafen Adalbert von Périgord einst gefragt haben. Worauf der Vassalle geantwortet haben soll: “Wer hat dich zum König gemacht?“
 Eine schöne Woche, trotz alledem!

Möge die Kraft des Geistes mit Euch sein
… und bis zur nächsten Woche!
 
Enregistrer un commentaire